Film "Eine Region lebt Demokratie" jetzt online

Der Film zur Umsetzung des Bundesprojekts

Der Filmemacher Maximilian Benesch hat die "Partnerschaft für Demokratie" im Vogelsbergkreis mehrere Monate begleitet. Der Film zeigt neben Statements politisch Verantwortlicher vor allem die konkrete Umsetzung des Programms vor Ort, stellt Projekte und die Menschen dahinter vor.


Demokratie leben!

Bereits im Jahr 2007 hatte der Vogelsbergkreis Aufnahme in das Bundesprogramm "Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie - gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus" erfahren.

Über einen Zeitraum von drei Jahren unterstützte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Projekte im Vogelsbergkreis, die sich für die Schaffung eines toleranten und fremdenfreundlichen Klimas einsetzen und gleichzeitig offensiv rechtsextremen und fremdenfeindlichen Tendenzen entgegen wirken.

Der Rahmen dafür war der Lokale Aktionsplan des Vogelsbergkreises, der vom Kreistag einstimmig verabschiedet wurde.

Das Bundesprogramm "VIELFALT TUT GUT" endete zum 31.12.2010. Daran schloss sich das Bundesprogramm "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" mit der Förderung von Lokalen Aktionsplänen, Modellprojekten und Beratungsnetzwerken an, in dessen Rahmen die erfolgreiche Arbeit des Programms  "VIELFALT TUT GUT" im Vogelsbergkreis fortgeführt werden konnte.

Auch in das in 2015 neu gestartete Programm "Demokratie leben!" des Bundesfamilienministeriums hat der Vogelsbergkreis Aufnahme gefunden. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über das Bundesprogramm und die Partnerschaft für Demokratie im Vogelsbergkreis.