2008

Internationales Kochbuch

Im Herbst letzten Jahres veranstaltete das Jugendrotkreuz des DRK-Kreisverbands Alsfeld ein Workshopwochenende für mehr Toleranz. Dabei entstand auch ein umfangreiches internationales Kochbuch, das jetzt zum Download als Powerpoint-Präsentation bereit steht (3,2 MB).

 


Vorstellung der Moderatorenkoffer "Länder und Weltreligionen"

Am Dienstag, den 10.02.2009 wurden im Haus der Kirche die im Rahmen eines Einzelprojekts zusammengestellten Moderatorenkoffer der in einem Pressegespräch vorgestellt.

Mehr lesen >


Ein Wochenende in die Geschichte

Am Wochenende 21./22. Juni 2008 – unternahm die Fachgruppe Erinnern und Gedenken der Naturfreunde Lauterbach in Zusammenarbeit mit dem Arbeiterkulturkartell Vogelsberg und Unterstützung der bundesweiten Initiative "Vielfalt Tut Gut" eine Exkursion auf den Ettersberg bei Weimar.

Mehr lesen >


Autorenworkshop

25 Schülerinnen und Schüler des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums in Lauterbach haben kurz vor den Sommerferien an dem Autorenworkshop der Initiative "Gesicht zeigen" teilgenommen. Entstanden sind dabei 14 sehr persönliche Texte, in denen die Jugendlichen manchmal provokativ und manchmal nachdenklich aus ihrer Sicht darstellen, was ihnen an Toleranz und Demokratie wichtig ist.

Mehr lesen >


"Vielfältiges" Fußballturnier

Über 70 Kinder aus 12 Ursprungsländern nahmen am 14. Juni an einem Fußballturnier des VfL Lauterbach und der Ev. Stadtmission auf der Lauterkampfbahn in Lauterbach teil.

Eine Besonderheit waren dabei die Turnierbedingungen:

Mehr lesen >


Ein Wochenende in die Geschichte

Ein Wochenende in die Geschichte - unter diesem Titel lädt das Arbeiterkulturkartell in Kooperation mit den Naturfreunden e.V. Lauterbach am 21. und 22. Juni 2008 zu einer Gedenkstättenfahrt in die ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar und Mittelbau-DORA bei Nordhausen ein. Teilnehmen können Menschen aller Altersgruppen. Der Unkostenbeitrag für Erwachsene beträgt 50,- €, für Jugendliche und Erwerbslose ist die Teilnahme kostenlos.

Mehr lesen >


Rock in den Mai

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es auf den Seiten von Rage against Racism


Postkartenaktion

Ergänzend zur Plakataktion der Initiative Gesicht-Zeigen Vogelsberg gibt es das entsprechende Motiv jetzt auch als Postkarte. Die Karten werden in der nächsten Zeit im ganzen Vogelsbergkreis zur Auslage gebracht. Darüber hinaus sind sie bei der VHS, Färbergasse 1 in Alsfeld und bei der Lokalen Koordinierungsstelle ( Jugendförderung oder Jugendbildungswerk), Goldhelg 20 in Lauterbach erhältlich.

Möchten Sie die Initiative bei der Verbreitung der Karten und Plakate unterstützen, erhalten Sie dort gerne auch eine größere Anzahl an Exemplaren. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 06631/792-770 (VHS).


Neue Einzelprojekte

In seiner Sitzung am vergangenen Montag verabschiedete der  Begleitausschuss  des  Lokalen  Aktionsplans  sechs weitere  Einzelprojekte  für das  Jahr  2008.

Die Bandbreite der beschlossenen Projekte ist dabei im wahrsten Sinn des Wortes vielfältig, sie reicht von einem Integrationsprojekt der Kreisjugendfeuerwehr unter dem Motto "Unsere Welt ist bunt" bis hin zur Erarbeitung einer Ausstellung "Stationen des Holocaust und Rasissmus heute" durch das Evangelische Dekanat Alsfeld in Zusammenarbeit mit Vogelsberger Schulen.

Die neuen Einzelprojekte wurden anlässlich einer Pressekonferenz im Landratsamt heute Vormittag der Öffentlichkeit vorgestellt. Neben Landrat Marx und Mitarbeitern der lokalen Koordinierungsstelle stellten sich auch die Projektträger den Fragen der anwesenden Pressevertreter. 

Eine Aufstellung aller bisher verabschiedeten Einzelprojekte für das Jahr 2008 finden Sie hier 


Plakataktion

Das neue Plakat der Initiative Gesicht-Zeigen Vogelsberg ist da. Die Initiative, gegründet 2001, setzt sich gegen Gewalt und für Weltoffenheit und Toleranz ein.

Gesicht-Zeigen Vogelsberg sucht noch weitere Unterstützer, die das neue Plakat im Vogelsbergkreis zum Aushang bringen. Informationen hierzu gibt es unter den Rufnummern

06641-6465999 (Ev. Dekanat) oder 
06631-792770 (vhs).

www.gesichtzeigen-vb.de


"Gesicht zeigen für Vielfalt"

"Gesicht zeigen für Vielfalt" - unter diesem Motto plant  die Initiative "Gesicht zeigen - Vogelsberg" eine Anzeigenkampagne. Jugendliche aus dem Vogelsberg sind aufgerufen, in einer regelmäßigen Anzeigenkolumne für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit Stellung zu beziehen.

Mehr lesen >


Neue Einzelprojekte

In seiner Sitzung am 18. Februar verabschiedete der lokale Begleitausschuss insgesamt sechs neue Einzelprojekte im Rahmen des Lokalen Aktionsplans.

Inhaltlich spannt sich der Bogen dabei von einem Gedenkstättenbesuch über die Dokumentation rechtsextremistischer Aktivitäten im Vogelsberg bis hin zu einer Anzeigenkampagne "Gesicht zeigen für Vielfalt".

Mehr lesen >


Begleitausschuss verabschiedet erste Einzelprojekte für 2008

In seiner Sitzung am 10.12.2007 verabschiedete der Begleitausschuss erste Einzelprojekte für das kommende Jahr.

Mehr lesen >